Klettern, neurologisches Klettern

Vor vielleicht zwei Jahren habe ich mit Klettern begonnen. Fragile Suisse hatte diesen Kletterkurs ausgeschrieben und danach folgten weitere. Nach einem dreiviertel Jahr besuchte ich den Einsteigerkurs für Kletterbegeisterte im Magnet.

Meine neurologische Physiotherapeutin half mir, eine Kletterpartnerin zu suchen. Am liebsten trainieren wir im neu eröffneten O’Bloc.

Ich lerne so viele Bewegungen, die ich in meinem 57 Jahre langen Leben noch nie gekonnt habe. Die neurologische Pysiotherapeutin unterstützt meine praktischen Bemühungen. Der behandelnde Chefneurologe praktiziert im REHAB Basel.

Was bin ich froh, dass die Neurologie solche gewaltigen Fortschritte macht und meine Lebensqualität dadurch verbessert. – Geübt und mich abgestrampelt, um Bewegungen zu erlernen, habe ich mich ein Leben lang. Heute ist das viel einfacher geworden, die Erfolge sind sicht- und messbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s