Geh zum Psychiater!

Sehr oft bzw. immer wenn Menschen mit meinem Leben überfordert sind, kommt diese Aufforderung, „Geh zum Psychiater“.

Mittlerweilen grinse ich innerlich und das hat folgende Gründe:

  • Ein Psychiater bietet eine bestimmte Dienstleistung an. Wer den Inhalt nicht kennt, kann sich selbst schlau machen.
  • Wer überfordert ist, braucht selbst einen Psychiater.
  • Danke der Nachfrage, ich bin umgeben von den fachspezifischen ÄrztInnen und nein, da fehlt es garantiert nicht, ausser den Kuhpfuschern, die sich selbst überschätzen und mich als Versuchskanninchen missbrauchen, die sind mir in Hülle und Fülle auf meinem Leidensweg begegnet.
  • Menschen mit Hirnverletzungen brauchen Neuropsychiater, in der CH eine seltene Dienstleistung.

Leidenswendend hier und heute ist die Arbeit von zwei kompetenteN SozialarbeiterInnen und einer gewieften Umzugsfirma, spezialisiert auf verwahrloste Wohnungen. Bei ihr kann ich die Dienstleistung der Frau für alles einkaufen.

2 Gedanken zu „Geh zum Psychiater!

  1. Guten Abend, liebe wieort!
    Auch ich habe hier lange nicht geschrieben, umso mehr freue ich mich jetzt, daß Du wieder da bist, daß Du heraus bist aus Deiner mißlichen Lage und beginnst, Dein Leben wieder zu genießen. Ich habe mir den Ort im Internet genau angeschaut, wo Du jetzt wohnst, und mir gefällt er sehr! Nach dieser langen Zeit der völligen Trennung unserer Verbindung bin ich wirklich froh und glücklich darüber, was ich in den letzten beiden Tagen von Dir erfahren und gelesen habe.

    Ich wünsche Dir eine stabile Gesundheit, ein Wiedererstarken Deiner vitalen Funktionen, und viel viel Freude!

    Sei herzlich gegrüßt
    von Eliane

  2. Na du Blaumonsterchen! Wie freue ich mich riesig, dich hier zu lesen. Wenige WeggefährtInnen sind so treu wie du, so tolerant und so bereit nach einer schlimmen Zeit mir die nächste Chance zu geben. Chappeau.
    Mit bella…, die kennst du hoffentlich auch, habe ich gestern telefoniert. Deine Stimme würde ich gern hören. Kennst du Kniffs und Tricks, wenn ich ein Prepaidabi habe. Festnetz führe ich nimmer, weil ich das Telefon so selten nutze.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s