Überfordert

Der bzw. die Betroffene kann mit seiner bzw. ihrer Lebenssituation überfordert sein. Er bzw. sie soll das bloss nicht kund tun und ja nicht erwähnen, was er bzw. sie alles erlebt in Spital“pflege“ oder Altersheim oder anderen Heimen.

Wenn ich mich nicht irre, gelten alle diese Organisationen als professionell. Das habe ich vor x Jahren auch geglaubt und danach gehandelt. Heute weiss ich es aus eigener Erfahrung besser. Viel Leid könnte Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten erspart bleiben, wenn sie medizinisch adäquat versorgt würden. Ich schreibe über die CH und beurteile nur dieses Land und das CH Gesundheitswesen. Die CH Zeitschrift Beobachter, eine Konsumentenschutzzeitschrift mit anerkanntem Ruf hat das Thema „Chronische Krankheiten“ ca. vor einem halben Jahr behandelt und ist zum selben Schluss gekommen. (Der Link führt zum Artikel im Beobachter)

Zum erstenmal habe ich Ombudsstellen gemailt: einerseits Spitalwesen, andererseits Altersheime. Nun bin ich gespannt, ob das was bringt oder ein Leerlauf ist. Da habe ich Null Erfahrung.

Ein Gedanke zu „Überfordert

  1. Hallo Grünmonsterchen, guten Abend zur späten Stunde! (Hoffentlich schläfst Du schon!)

    Ob es was bringt, wenn Du Dich an Ombudsstellen wendest, ist fraglich, aber eines bringt es Dir sicher: Du fühlst Dich besser, wenn Du Dich traust und nicht einfach hinnimmst, was Du erleiden mußtest. Über das Ergebnis würde ich mir nicht zu große Hoffnungen machen, es ist immer eine Frage des Beweises … Und die andere Seite sitzt am dickeren Ast, Du weißt schon! Also erwarte nichts, dann ersparst Du Dir Enttäuschungen.

    Gute Nacht, träum was Schönes
    und freu Dich über Spix! (Deine Idee mit der Schachtel war genial!)

    Herzlich,
    Eliane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s