Behandlungserfolg dauert an

Letzten Dienstag zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr hat mich die gemeinsame Arbeit von meinem Traumatherapeuten und mir aus meiner wie immer tiefen Depression rausgeholt. Am Dienstagabend fühlte ich mich gut, realisierte, dass die Depression weg war, genoss den Abend und ging ganz lange nicht ins Bett, weil ich überzeugt war, dass dieser Therapieerfolg Stunden dauern würde, aber sicher nicht grundsätzlich sei.

Ich kleines Hasenherz wusste genau, dass wir den Knackpunkt verarbeitet hatten, seitdem ich diese zyklischen Depressionen habe. Aber dass diese Arbeit so rasch meine Depression knacken würde, davon hatte ich keine Ahnung, dafür hatte ich nicht einmal Hoffnung, dermasssen bin ich auf Leiden müssen getrimmt worden.

Jetzt habe ich ein Wochenende vor mir und kann mir überlegen, welche Dummheiten ich machen will. Ich könnte z. B. mit dem Tram in die Stadt fahren auf den Weihnachtsmarkt und ein Glas Glühwein trinken. HURRA ICH LEBE! Das könnte ich wirklich tun. Ich habe den HandwerkerInnenmarkt vor dem Berner Münster gerne.

Ein Gedanke zu „Behandlungserfolg dauert an

  1. Gutenmorgen, liebe WieOrt!
    HURRA, DU LEBST! Liest sich sehr gut, was du schreibst, freut mich sehr.
    Das „kleine Hasenherz“ wird wieder zu einem großen Löwenherzen.
    Ich wünsche dir einen schönen dritten Advent und dass du genau das tust, was dir Freude bringt.
    Filippa1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s