Chefin?

Spix und ich diskutieren täglich darüber, wer von uns die Oberkatze und wer die Unterkatze ist. Das geht z.B. so: Ich hole mir Leckerlis, verstecke mich in der Wohnung an verschiedenen Orten. Das Spiel beginnt, wenn Spix mir gerade nicht nachläuft. Mit hoher Stimme rufe ich: „Spiiix komm zu miiiiir.“ Wenn Spix kommt, dann gibt es eine kleine Belohnung. Sofort läuft Spix mir nach. Ich erhöhe den Einsatz und sie muss etwas hochhüpfen WC-Deckel z.B.

Je nach Laune will Spix oder sie will nicht. Kommt sie nicht ……..zu miiiiiiiiiiiiiiiiiiiiir, wechsle ich subito das Kommando. Ich will, dass sie lernt, dass komm zu mir, nicht irgendwas heisst, sondern sie solle zu meiner Person kommen. Sie kann nur Freigängerin werden, wenn ich ihr rufen kann und sie zu mir kommt. Ich wohne im 5. Stock, pro Etage 5 Wohnungen. Eigenartigerweise kennt Spix die Lage unserer Wohnung, sie unterscheidet aber nicht unsere Wohnung von den Wohnungen auf den anderen Stockwerken, die die gleiche Eingangstür haben.

Mehrfach ist mir aufgefallen, dass ich Spix auch Gudeli direkt unter ihr Näschen halten muss, damit sie durch ihr Näschen motiviert wird. Riecht Spix schlecht oder riechen alle Katzen schlecht? Noch habe ich Null Ahnung. Es fällt mir auf und ich bin verwirrt. Vielleicht funktionieren Katzen nur übers Auge und über die Ohren. Vielleicht müssen sie eine Maus auf dem Feld nicht riechen können.