Jonathan studiert ab Ende August

Jonathan verlässt mich auf Ende Juli oder August. Für ihn geht ein Traum in Erfüllung, für mich ist es ein herber Verlust, Ich freue mich mit ihm und bin gleichzeitig traurig für mich.

Die Frau für alles bleibt, sie muss ich selbst bezahlen, weil sie einen Arbeitsgeber hat und ihr Stundenlohn viel zu hoch ist für IV-Tarife.

Ich sollte mich auf die Suche nach Ersatz machen. Ich bin gelähmt, für mich ist Jonathan unersetzbar. JedeR NachfolgerIn wird voraussichtlich weniger Fähigkeiten haben als er und einen anderen Charakter. In meinem Kopf spuken Spitexerfahrungen rum. Gelegentlich muss und will ich die verarbeiten, sonst werde ich nie frei.

Freude, Trauer, Freude, Trauer………..