Drilling

Okay, das Gebäralter habe ich längst hinter mir. Neulich begegnete mir ein Schulkind mit Mami und meiner Behinderung, Hemiparese links. Gestern begegnete ich ein Mami, das sich die Zeit im Restaurant vertat, während mein Drilling, Hemiparese links, kletterte. Klar gebe ich gern eine Kopie meines Kinderbuches in die Hände von Mami und Drilling. Meine kleine Hoffnung, vielleicht zeichnet Drilling gern, bebildert mir die eine oder andere Geschichte meines Kinderbuches. Perfekte Bilder kann ich mir beliebig viele organisieren. Viel kostbarer wären mir Bilder eines oder mehrerer Kinder, die meine Haupthirnverletzung teilen.

Ich erinnere mich, wie ich eine kleine Löwin malte, kreuzfalsch, hirnverletzt halt. Solche Bilder kann keinE KünstlerIn nachahmen. Die Zeiten sind längst vorbei, als Künstler gemäss den Angaben ihrer BrotgeberInnen malten. Siehe Gebetstuch von Bruder Klaus von Flüe, Kunst gemäss seinen Vorgaben.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.