Strenger Tag beendet

Einen weiteren Schlag zur Ritterin habe ich eingeheimst. Es ist eines zu wissen, dass ich Konflikte gekonnt und kontrolliert über die Bühne bringe, es ist ein anderes, das von der beteiligten Konfliktspartei bestätigt zu bekommen.

Ich erinnere daran, dass mich viele, sich selbst als überlegene Fachpersonen Verstehende, mich als sozial inkompetent betrachten und total logisch dann auch so behandeln.

Letzten Mittwoch wurde ich mit einem Konflikt konfrontiert, ich wurde angegriffen und ich habe meine Verantwortung wahr genommen, die Kirche ist im Dorf stehen geblieben.

Letzten Freitag war ich mit einer Dienstleistung unzufieden und habe das klar und höflich formuliert und wurde von jungen Erwachsenen im Alter meiner Kinder unschön behandelt. Diese Kirche hat schreiend und rennend das Dorf verlassen und ich stand oben auf dem Kirchturm, bin mitgeritten, raus aus diesem Kinderdorf und jubelte: Nie wieder so sozial inkompetent, so jugendlich überheblich, ohne Schulz von Thun und all die andere geeignete Fachliteratur.

Sich gut dünken, ist bald einmal erreicht. Gut sein, ist eine ganz andere Grössenordnung. Die gekonnte Selbsteinschätzung ist definitiv nicht jedermanns  bzw. -fraus Sache.

Als im übertragenen und wörtlichen Sinn Geschlagene, habe ich in Hülle und Fülle Zeit zu beobachten, wie Menschen sind und reagieren und bei Gott, ich habe es sehr oft begriffen und natürlich erspürt.