Löcher in den Socken

In memoriam Jonathan:

Du hast im Der Burgerspittel gearbeitet, logisch in violett-grauer Uniform. Nicht nur ist deine Kleidung regelmässig verfleckt, sondern deine Socken haben immer Löcher.

Dialog WieOrt-Jonathan: Du hast Löcher in den Socken (In meiner Wohnung werden keine Strassenschuhe getragen, behindert wie Jonathan wohl ist, läuft er in Socken rum, wie ich.).

Logische Antwort Jonathan: Das sind meine Lieblingssocken, die mag ich nicht wegwerfen. ( Es scheint keine Nichtlieblingssocken zu geben.)

Um es kurz zu machen: Mit den Socken, die ich Jonathan und seiner Freundin geschenkt habe in Hamburg, ist er voll logisch mit ihr in den Ausgang. Löchersocken trägt er unbedarft weiter bei mir.

Da muss in der Kindererziehung irgendwas falsch gelaufen sein, ich war es nicht und es geht mir definitiv auf den Wecker.