Mein Buch…

Sorry Buchlink per sofort Offline. In garstiger Laune könnte ich den Nick hier einfügen, der diesen Mist verschuldet hat. Ich könnte, wenn ich wöllte…….Ich glaube nicht, dass das juristisch illegitim wäre. Ich könnte auch die Initialen und den Ort verwenden oder im Journalismus wird mit Sternchen ein Fiktivname eingesetzt, mit dem Vermerk, Person der Redaktion bekannt.

Sorry, sorry sorry……..mein Buch ist momentan u.a. an der Stelle, an der ich es haben will, nämlich bei meinem 7 jährigen Zwilling. Er und sein Mami werden es geniessen oder schon genossen haben. – Nachtrag: Wir sind Drillinge geworden, der Kleinste, in der Mitte 10 Jahre alt und ich Alterchen mit 60. Wir haben allesamt eine Hemiparese links und zwei von uns haben je ihr eigenes, liebevolles Mami. Ansonsten kommt mein Buch irgendwann oder nie auf den Buchmarkt. – Wer weiss das schon?

………..

Dieses Buch liegt seit Jahren in meinem Läppi. Schreiben konnte ich es, bei der Veröffntlichung bräuchte ich Hilfe. Tja, das Leben ist kein Sonntagsspaziergang, obwohl heute Sonntag ist.

———————————————————————————————————————————-

Israel Palästina Tagung mit A Hottinger libre

Israel Palästina Tagung mit A Hottinger 2 libre

Israel Palästina Tagung mit A Hottinger3 libre

A. Hottinger war Korrespondent in arabischen Ländern der CH Zeitung NZZ, Neue Zürcherzeitung, war immer aufgeschlossen und sehr interessiert daran, warum es zw. Westen und Osten seit Ende des vorletzten Jahrhunderts kriselt. Eine lange, hochinteressante, schmerzvolle Geschichte. Für die damaligen TagungsteinehmerInnen stellte ich meine private Zusammenfassung zur Verfügung. Den genauen Zeitpunkt dieser Tagung weiss ich nicht mehr, 12-15 schätze ich.

Copyright gehört selbstredend mir. Die Tippfehler auch. 🙂